Kohärentes Atmen

Atem und Herzschlag im Gleichklang

Der Atem ist das einfachste und effektivste Mittel um ein gestresstes, erschöpftes Nervensystem zu entspannen und zu regenerieren!

Kohärentes Atmen“ biete ich als individuelles Trainingsprogramm an.

In diesem Training erlernen Sie:

  • Übungen um freier und tiefer zu atmen,
  • Übungen für eine entspannte Bauchatmung,
  • Theorie des Kohärenten Atmens,
  • Praxis Kohärentes Atmen,
  • Praxis herzfokussiertes Kohärentes Atmen,
  • herzfokussierte Atemmeditation,
  • Kombinationen und Ergänzungen für Kohärentes Atmen.

Ergänzt wird das Training durch HRV-Messungen.

Dauer des Trainings:  5 Einzelstunden / Kosten   € 330.-

Was genau ist Kohärentes Atmen?

Kohärentes Atmen ist eine sehr einfache, überaus effektive Atemtechnik für mehr Gelassenheit, Lebensfreude und Motivation!

Durch diese Atemtechnik beginnen Atmung, Herzschlag und Blutkreislauf optimal zusammen zu arbeiten.

Kohärenz bedeutet eine optimale Synchronisierung der Körper-Rhythmen.

Das wirkt sich nachhaltig positiv und messbar auf unser vegetatives Nervensystem aus.

Kohärentes Atmen verbessert nachweislich unsere Herzschlag-Variabilität (HRV), welche ein wichtiger Indikator für Gesundheit, Flexibilität und Resilienz ist.

Durch eine langsame ( 3-6 Atemzüge/Minute), regelmäßige (gleich lang ein- wie ausatmen) und entspannte Zwerchfellatmung wird ein kohärenter Rhythmus  im ganzen Organismus erzeugt.

Das entlastet die Herztätigkeit, trainiert den Blutkreislauf und stärkt den Vagus-Nerv, unseren wichtigsten Nerv für Entspannung und Regeneration.

WICHTIG:  Um optimal zu wirken, wird der Atemrhythmus individuell auf den jeweiligen Menschen abgestimmt !

Kohärentes Atmen ist die weltweit am meisten erforschte Atemtherapietechnik mit über 14.500 wissenschaftlichen Studien!

Kohärentes Atmen und der Vagus-Nerv

Der Vagus-Nerv wird von vielen als der „Große Ruhe-Nerv“, „Der geheimnisvolle Heiler in uns“ oder als „Der Selbstheilungs-Nerv“ bezeichnet.

Sein Einfluss auf unsere körperliche und seelische Gesundheit und unser Wohlbefinden ist enorm!

Er schenkt uns neue Energie, gibt Kraft und Gelassenheit.

Er ist der wesentliche Teil des parasympathischen Nervensystems, unter anderem zuständig für die Beruhigung des Körpers nach Stresserfahrungen.

Das Wort „Vagus“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie „umherschweifend“.

Und tatsächlich breitet sich dieser Nerv fächerartig in unserem Rumpf aus.

Er verbindet das Gehirn mit dem Magen und dem Verdauungstrakt, er versorgt Lunge, Herz, Galle, Leber und Nieren.

Dazu kommt noch die Enervierung von Sprache, Mimik und Augenbewegungen.

Wenn der Vagus-Nerv kräftig und leistungsfähig ist, kann sich der Körper schneller entspannen und regenerieren.

Lange Zeit dachte man, dass man sein Wirken nicht beeinflussen könne.

Doch neue Forschungen zeigen das Gegenteil: Wir können den Vagus-Nerv gezielt aktivieren und stärken, um dadurch langfristig mehr Ausgeglichenheit und Wohlbefinden zu erfahren.

Das kohärente Atmen ist eine Atemtechnik, die sich genau dafür hervorragend eignet!